kfs köhne
07_Z3L1418_haackmi_comp_990x400.jpg

verarbeitung

Gegossene Zementböden sind – dies unterscheidet sie von anderen Bodenbelägen – fugenlos und aus gestalterischer Sicht richtungsfrei. Indem sie dem Raum wie dem Betrachter keine Vorgaben machen, unterstützen sie das eigentliche Raumgefühl – ein unschätzbarer Vorteil für die anspruchsvolle Innenarchitektur.

Sowohl ceamento als auch pandomo werden nach dem Auftragen (ca. 6 mm stark) und dem Aushärten wie Parkettböden geschliffen und anschließend geölt oder durch eine andere Art der Versiegelung, auf die individuelle Nutzung abgestimmt, geschützt.

Die Böden sind für die Kombination mit Fußbodenheizungen hervorragend geeignet. Sie bestechen durch ihre edle Optik ebenso wie durch ihre angenehme Ausstrahlung und Haptik. Sie sind pflegeleicht und nahezu überall einsetzbar. Sie sind schön und gewinnen mit der Zeit Patina und „Persönlichkeit“ wie traditionelle Holzböden. Entscheidend für die Qualität und die Langlebigkeit des Bodens ist die fachmännische Verarbeitung.

40878 ratingen | marktplatz 2 | ph +49 2102 82015